Lausanne/Schweiz, München/Deutschland, 5. Mai, 2020 – Der in der Schweiz führende Anbieter von Software für den Schutz der Privatsphäre und die Verwaltung persönlicher Daten, Pryv SA, und Build38 GmbH, globaler Anbieter von Lösungen zum Schutz mobiler Anwendungen, kündigten eine strategische Zusammenarbeit an, um der wachsenden Nachfrage nach Sicherheit und Einhaltung der Datenschutzbestimmungen für die digitale Gesundheits- und Versicherungsbranche gerecht zu werden.

Sicherheit mit App-Hardening und Privacy-by-Design-Backend haben für Anbieter im Bereich Digital Health höchste Priorität.

Betrug, Verletzung der Privatsphäre, Cyberattacken, unbefugte Datenerfassung, gesetzwidrige Verarbeitung und Hacking von verbundenen medizinischen Geräten und mobilen Anwendungen sind nur einige der Bedrohungen, die sich aus der Digitalisierung des Gesundheitswesens ergeben. Ein Hack, der für Einzelpersonen katastrophal enden kann, ist aber ebenso bedrohlich für Unternehmen, die mit Bußgeldern und Rufschädigung rechnen müssen. Bedrohungen können minimiert werden, wenn von Anfang an angemessene Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Der Schutz digitaler Kanäle ist auf vielen Ebenen von unschätzbarem Wert, rettet Leben und verhindert erhebliche finanzielle Verluste.

“Smartphones und Tablets sind in unserem Privat- und Arbeitsleben unverzichtbarer Begleiter und somit auch ein wertvolles Ziel für Angreifer”, so Dr. Christian Schlaeger, CEO von Build38. “Die Flexibilität mobiler Geräte wird auch im mobilen Gesundheitsbereich die Akzeptanz von Apps weiter vorantreiben, noch mehr mit der gerade verabschiedeten DiGA-Initiative der deutschen Bundesregierung. Build38 und Pryv versetzen Unternehmen in die Lage, die Produktivitätsvorteile mobiler Geräte zu nutzen und gleichzeitig die Risiken für die Sicherheit und den Schutz der Privatsphäre zu minimieren“.

“Die Entwicklung der Datenschutz- und Sicherheitsebenen für die digitale Gesundheitsanwendungen ist eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe, die jedoch unerlässlich ist, um das Vertrauen der Nutzer zu gewinnen und die Einhaltung der Vorschriften zu erreichen”, sagte Pierre-Mikael Legris, CEO von Pryv. Sie bietet Innovatoren im Bereich der digitalen Gesundheit eine rigoros getestete Standardlösung, die es ihnen ermöglicht, einfach und schnell vertrauenswürdige und skalierbare Produkte zu entwickeln”, sagte Pierre-Mikael Legris, CEO von Pryv.

Das Angebot von Pryv und Build38 fördert die Einhaltung der strengen bestehenden und auch künftigen Datenschutz- und Cybersicherheitsbestimmungen. Entwicklungsteams benötigen damit keine speziellen Sicherheitskenntnisse oder Datenschutzexpertise. Somit können Unternehmen sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren, während sie Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen einhalten, die Markteinführung beschleunigen und das Engagement der Benutzer durch Vertrauen und Transparenz fördern.

 

Über Build38:

Build38 ist ein globaler Anbieter von Lösungen zum Schutz mobiler Anwendungen. Sein Trusted Application Kit (T.A.K.-Lösung) kombiniert KI-Plattform und stärkstes App-Shielding für Anwendungen, welches mobile B2B- und B2C-Kanäle vor Betrug schützt und die Einhaltung von Vorschriften erleichtert. Es ermöglicht ebenso neue Anwendungsfälle wie auch neue digitale Geschäftsmodelle. Build38 schützt Anwendungen in verschiedenen Branchen, darunter Automobil, Finanzen, öffentlicher Verkehr und Gesundheitswesen. Build38 hat seinen Hauptsitz in München und unterhält Niederlassungen in Barcelona und Singapur.

Kontakt:
Torsten Leibner
Head of Product Management and Technology & Co-Founder
torsten.leibner@build38.com
T: +49 170 9389064
www.build38.com

 

Über Pryv SA:

Pryv macht die Verarbeitung persönlicher Gesundheitsdaten so sicher und vertrauenswürdig wie Online-Banking.

Pryv.io ist ein solides Fundament, auf dem Sie Ihre eigene digitale Gesundheitslösung aufbauen, damit Sie persönliche Daten erfassen, speichern, weitergeben und rechtmäßig nutzen können. Es wird mit “must-have consent”- und Auditing-Werkzeugen geliefert, um die Einhaltung bestehender und künftiger Vorschriften zu gewährleisten. Die Software wurde für eine schnelle Integration entwickelt, so dass Sie die Daten Ihrer Benutzer vom ersten Tag an richtig verwalten können. Sie wird mit einer schlüsselfertigen IoT-Konnektivität, einem sicheren Speichertresor, einem feingranularen Zustimmungsmanagement und umfassenden Prüfungsfunktionen geliefert, die das IT-Risiko und die Entwicklungskosten radikal senken und die Zeit bis zum Nutzen verkürzen, während gleichzeitig strengste Datenschutzanforderungen (GDPR) erfüllt werden.

Kontakt:
Evelina Georgieva
Co-founder & CBDO
evelina@pryv.com
+41788767016
www.pryv.com