App Security-Spezialist Build38 begrüßt Manuel Holzhauer als neues Advisory Board-Mitglied

Fokussierung auf die digitale Transformation im Finanz- und Versicherungsmarkt

Ab sofort bringt sich Manuel Holzhauer als neues Mitglied im Advisory Board von Build38 mit ein. Dabei profitiert das Start-up von seiner langjährigen Erfahrung und dem weitreichenden Netzwerk aus seinen Aktivitäten in der Start-up-, Finanz- und Versicherungsbranche. Zurzeit ist Holzhauer als Insurance Industry Executive bei Microsoft tätig.

Vor seiner derzeitigen Funktion bei Microsoft hat Manuel Holzhauer im Laufe seiner Karriere für viele namhafte Unternehmen und Organisationen wie PricewaterhouseCoopers, Accenture, Munich Re und dem InsurTech Hub Munich gearbeitet. Über den InsurTech Hub kennt und unterstützt er die Build38 GmbH schon seit deren Gründung. Er hat eine Passion für Innovationen und die digitale Transformation im Finanz- und Versicherungssektor. Gerade in der Finanzbranche ist die Kundenzentrierung ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Dies gilt für interne Prozesse, aber viel mehr noch für externe Kundenschnittstellen. Hier sollte der Kundennutzen zu jedem Zeitpunkt im Mittelpunkt stehen. Beispielsweise lassen sich mit mobilen Apps neue Konzepte umsetzen, die die Kommunikation mit den Kunden verbessern sowie die Ausführung von Transaktionen vereinfachen.

„Mobile Apps als Frontend zum Kunden haben bei vielen Unternehmen inzwischen einen sehr hohen Stellenwert. Hierbei legen Entwickler und Betreiber jedoch häufig ihr Hauptaugenmerk auf die Funktionalitäten beziehungsweise die User Experience, nicht aber auf die notwendige Security und Compliance. Da aber vor allem der Banken- und Versicherungsbereich Sicherheit als wesentliches Leistungsversprechen hat, stellen Cyberangriffe eine enorme Gefahr dar, welche schnell zu einem Reputationsrisiko werden kann. Daher ist es aus meiner Sicht unerlässlich, geeignete Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Aus diesem Grund sehe ich es als essenziell an, App Security schon während der frühen Entwicklungsphase zu integrieren. Genau hier setzt das innovative Konzept von Build38 an“, sagt Holzhauer.

„Wir freuen uns, mit Manuel Holzhauer einen erfahrenen Experten an Bord zu haben, der uns mit seinen inspirierenden Ideen und guten Beziehungen dabei hilft, Brücken in die Finanz- und Versicherungswelt zu bauen. Mit seiner Unterstützung gelingt es uns, die Reichweite unseres App Security-Ansatzes zu vergrößern, neue Kontakte zu knüpfen und Geschäftsprozesse voranzubringen“, sagt Dr. Christian Schläger, CEO von Build38.

Manuel Holzhauer, neues Mitglied im Advisory
Board von Build38


Sicheres Mobile Banking: Build38 als Teilnehmer der Financial Institutions Edition des Nordic IT Security Summit

Cybersecurity-Event für den Finanzsektor

Weltweit kommt es immer öfter zu Cyberattacken. Gerade Banken und Finanzinstitute sind sehr stark davon betroffen. Um den Finanzsektor bei der Thematik Cybersecurity zu unterstützen, wurde die Financial Institutions Edition des jährlichen Nordic IT Security (NITS) Summit ins Leben gerufen. Damit wird eine Plattform für die Fintech-, E-Commerce- und Mobile Banking-Branche geschaffen, die eine optimale Gelegenheit zur Vernetzung und zum gegenseitigen Austausch bietet. Das Event findet am 15. und 16. April 2021 statt. Insgesamt nehmen viele führende Branchenvertreter an dem Summit teil, skizzieren ihre Visionen und teilen wertvolle Geschäftseinblicke. Zudem ist es möglich, virtuelle Ausstellungen zu durchstöbern, in denen modernste Technologien präsentiert werden. Auch Build38, Experte für die Sicherheit mobiler Banking-Apps, ist Teil der digitalen Veranstaltung.

Nordic IT Security - The Financial Institutions Edition Gerade durch die Corona-Situation wird das Mobile Payment noch häufiger von Kunden in Anspruch genommen. Gleichzeitig ist es dadurch aber auch verstärkt in den Fokus von Cyberkriminellen gerückt, die Banking-Apps hacken und sich so Zugriff auf die persönlichen Zahlungsdaten der Kunden verschaffen. Mit der frühzeitigen Integration eines mehrschichtigen Security-Frameworks, das alle notwendigen Sicherheitsfunktionen umfasst, lässt sich dieses Risiko jedoch eliminieren. Build38 hat ein solches Framework entwickelt, das bekannte und unbekannte Angriffe jederzeit verhindert und Banking-Apps somit optimal absichert. Gemäß dem Shift Left Security-Ansatz lässt sich das Software Development Kit (SDK) schon während der frühen Entwicklungsphase in kürzester Zeit integrieren. Damit ist die Sicherheit von vornherein gegeben. Im Rahmen des Events können sich die Teilnehmer intensiv über das Trusted Application Kit (T.A.K) von Build38 informieren.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.